Wer von euch hat such schon Vorfreude auf die Adventszeit

Ach die Adventszeit: Welch schöner Beginn des letzten Monats im Jahr.

Damals als Kind schon liebte ich diese Zeit.

Plätzchen, Lebkuchen und die ganze Familie findet zusammen.

Jedes Jahr zu Weihnachten glänzen Kinderaugen wieder auf und es liegt immer etwas liebliches in der Luft.

Lieder singen und Zeit mit der Verwandtschaft verbringen.

Wir, das Team der Seearena Hechtsee stimmen uns jetzt schon auf die Adventszeit ein und bereiten euch hier noch die Anleitung für einen selbstgemachten Adventskranz.

Das nötige Zubehör findet Ihr in den Blumenwelt Filialen.


 

Das braucht Ihr:

 

Einen Strohkranz

1 – 2 Bund Tannengrün

grünen Basteldraht

 

 

Und so funktionierts:

 

Vom Tannengrün kleine Zweige abschneiden und ca. 5 Zweige zusammen legen.

 

Dann die Enden mit dem grünen Draht (fällt zwischen den Zweigen nicht auf) ca. 3 x umwickeln, bis sie richtig fest am Kranz sitzen. Das Ende des Drahtes „verknoten“, den Draht aber nicht abschneiden, sondern die Rolle einfach ablegen, während die nächsten Zweige zusammen gelegt werden.

 

Nun das nächste Bündel Zweige etwas versetzt (wie Fischschuppen) über das Ende der bereits befestigten Zweige legen.

 

So geht es nun immer weiter, bis der Kranz fertig ist!

 

Zum Schluß können noch abstehende Zweige zurecht geschnitten werden – und schon ist der 1. selbstgebundene Kranz fertig!

 

Dekorationen:

Wie wärs mit etwas Lener-Wolle oder anderen natürlichen Materialien und Kerzen, um dem Prachtstück eine persönliche Note zu geben?