Seniorenbund Sistrans

 Ausflug zum Hecht- und Thiersee

Für den Großteil unserer Gruppe war der Hechtsee und seine Umgebung Neuland. Bevor wir unseren Rundgang um den Natursee starteten, mussten wir uns mit einem Gläschen Wein und der ein oder anderen Tasse Kaffee stärken. Wir staunten über die Riesenkarpfen im sauberen und klarem Gewässer. Einige von uns drehten sogar ein paar Runden im kühlen Nass, während der Rest von uns weiter bis zur Thierberg-Kapelle wanderte. Ein paar andere wiederum verbrachten eine schöne Zeit am Längsee.  

Das Mittagessen wurde bereits in den Bussen ausgewählt und per Telefon bestellt. Alle waren von der Qualität und vom Preis-Leistungs-Verhältnis angenehm überrascht. Auch das Angebot aus der Tortenvitrine mit gleich 12 süßen Kunstwerken verlockte erfolgreich. Die Seearena beim Hechtsee im Besitz der Stadt Kufstein ist an die Familie Arif Ugurlu verpachtet. Mit dieser Pächterfamilie hat Kufstein einen Glücksgriff gemacht, denn Freundlichkeit, Sauberkeit und vor allem Qualität sind auffallende Kennzeichen des bestens geführten Familienbetriebes.

Nachmittags ging es weiter zum Thiersee. Die Wirtsleute vom Gasthaus „Weißen Rössl“ waren schon vorbereitet. Es wurde wirklich alles geboten was zu einer guten Jause gehört: Torten, Eisbecher und vielerlei Getränke. Die Wanderlustigen unter uns spazierten auch um den Thiersee herum und erfreuten sich an der schönen Gegend. 

Der Ausflug war herrlich, wir haben wieder einen anderen wunderschönen Teil von Tirol entdeckt und besucht. Manche von uns werden sicherlich mit ihren Familien zurückkehren.

Toni Triendl, Obmann