SchwammerlZEIT

 

 

Unser leckeres Kräuter-Pfifferling Omlette ist doch mal was:

 

Zutaten Omelett:
2 Stk. Freilandeier
1 EL Sahne flüssig
1 EL Wasser, Salz + Pfeffer aus der Mühle bunt
1 EL: 8 Kräuter-Mischung TK bestehend aus: Petersilie, Schnittlauch, Dill, Kresse, Pimpinelle, Borretsch, Sauerampfer und Kerbel oder frische Kräuter
1 TL Margarine

Zutaten Füllung:
150 gr. Pfifferlinge frisch gesäubert (nicht waschen!)
1 EL Butter
1 Stk. Schalotte frisch
Salz und Pfeffer
Rosmarin gemahlen nach Geschmack

 

ZUBEREITUNG

Vorbereitung Füllung:
Pfifferlinge verlesen, mit einer Pilzbürste - falls nötig - von anhaftenden Erdresten befreien. Das letzte Stückchen vom Pilzfuß abschneiden. Große Pfifferlinge halbieren oder vierteln, kleinere Exemplare ganz lassen. (Die Pfifferlinge schrumpfen beim Anbraten etwas ein.) Es können natürlich die Pfifferlinge gegen jeden anderen Pilz ausgetauscht werden. Schalotte häuten und in feine Würfelchen schneiden.

Zubereitung:
In einer Schüssel die Eier mit der Sahne verquirrlen, 8 Kräuter-Mischung untermischen (Rest von der Zubereitung Kräuterdip), mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Pfanne die Butter schmelzen, gewürfelte Schalotten zugeben und glasig angehen lassen. Nun die Pfifferlinge dazugeben und auf kleiner Hitze so lange köcheln lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz, Pfeffer u. gemahlenem Rosmarin würzen und abschmecken. Pfanne b
eiseite stellen. In einer weiteren Pfanne die Margarine erhitzen, das verquirrlte Ei einlaufen lassen, Hitze um 1/3 reduzieren und das Ei stocken lassen. Ist die Unterseite leicht gebräunt und die Oberseite gestockt, ist das Omelett fertig. Die Pfifferlinge auf eine Hälfte des Omeletts geben, die zweite Hälfte darüberklappen. Mit einem Pfannenwender aus der Pfanne auf einen vorgewärmten Teller heben. Eine Salatgarnitur anlegen und es sich schmecken lassen! Bon Appetit von der Seearena Hechtsee